Webinar – Sichern bibliografischer Daten

Webinar – Sichern bibliografischer Daten

Zweck des Webinars

In einem Gesundheitskontext, in dem Telearbeit zur Norm wird, ist die Auslagerung von bibliografischen Daten ein echtes Problem für private und öffentliche Forschungsorganisationen. Die Speicherung und Sicherung dieser Daten wird zum zentralen Dreh- und Angelpunkt eines fließenden und zugänglichen Arbeitsprozesses.

Nehmen Sie an unserem Webinar zur Sicherung bibliografischer Daten teil und erfahren Sie, wie Sie die Wertschöpfungskette wissenschaftlicher Arbeit auf einer stabilen und sicheren Infrastruktur halten können.

Datum und Dauer

Donnerstag, 6. Mai 2021 um 11:00 Uhr – Dauer 45mn

Teilnahmebedingungen

Kostenlos und online, ein Zoom-Link wird bis zum 6. Mai an die Registranten verteilt.

Das Webinar wird auf Französisch gehalten.

Die im Webinar behandelten Themen

Wir werden gemeinsam entdecken:

  • Wie Ihre bibliografischen Daten eine Fundgrube für die Konkurrenz sein können, wenn sie nicht weggesperrt werden
  • Wie Sie Ihre Daten zugänglich machen und gleichzeitig ihre Vertraulichkeit schützen und einen partitionierten Zugriff für Ihre internen und externen Benutzer gewährleisten
  • Wie Sie über ein einfaches und sicheres Tool an Ihren Forschungsprojekten zusammenarbeiten können
  • Die verschiedenen angebotenen Speicher- und Zugriffsarten sowie ihre Besonderheiten

Der Lautsprecher

Maxime DE COURVILLE

Maxime hat einen Hintergrund in Computersystemadministration und kam 2018 zu RITME, um Forschungszentren bei ihren Projekten zur Integration und Implementierung der von RITME angebotenen bibliografischen Management-Tools zu unterstützen.

Er unterstützt seit mehreren Jahren F&E-Ingenieure und Informationsexperten bei Themen rund um bibliografische Technik, Wissensorganisation und Zentralisierung von wissenschaftlichen Daten.